Naturwissenschaft auf höchstem Niveau - Forschung an phytogenen Substanzen

 

Delacon ist weltweiter Marktführer für phytogene Futtermittelzusatzstoffe - und das mit gutem Grund: Wir waren schon immer unserer Zeit voraus und somit auch die ersten, die vor fast 30 Jahren den Begriff "phytogen" geprägt haben. Seither setzen wir alles daran, die Kräfte der Natur optimal zu nutzen.

 

Dabei wollen wir nicht nur sichere und hoch wirksame Futtermittelzusatzstoffe für die moderne Viehhaltung entwickeln, sondern auch das Vertrauen der Menschen in das Potenzial der Pflanzen stärken.

Research in phytogenics

© Delacon: Forschung an phytogenen Substanzen

 

F&E Team

 

Wie nun erreichen wir diese Ziele? Wir bei Delacon sind davon überzeugt, dass beides auf ein und dieselbe Weise realisiert werden kann. Deshalb arbeiten wir intensiv daran, unsere Erkenntnisse mit wissenschaftlichen Daten aus eigenen Spitzenforschungsprogrammen zu untermauern. Unser internationales F&E-Team setzt sich aus Fachleuten aus unterschiedlichen akademischen Bereichen zusammen. Durch die Kombination der einzelnen Kompetenzfelder entsteht ein leistungsstarkes Kompetenzzentrum - ähnlich den Synergieeffekten der verschiedenen Wirkstoffe in unseren phytogenen Futterzusätzen.

 

Jeder einzelne Spezialist aus dem Team trägt mit seinem speziellen Fachwissen über eine bestimmte Art dazu bei, dass die Forschungsarbeiten fundiert sind und das interne Knowhow ständig wächst. Darüber hinaus befassen sich alle noch mit einem zweiten Spezialgebiet. So kann das geballte Wissen über Immunologie, Mikrobiologie und molekulare Zellbiologie optimal kombiniert werden. Schließlich sind Knowhow und Fachwissen das, was Delacon so einzigartig macht und uns von anderen unterscheidet.

© Delacon

 

Forschung an phytogenen Substanzen: Einsatz unterschiedlicher Methoden

 

Unser Hauptziel bei der Forschung ist die Entdeckung und Evaluierung neuer pflanzlicher Inhaltsstoffe und von Kombinationen daraus. Dabei wird jeweils ihr gesamtes Potenzial in Tierfutter untersucht: Können sie z. B. die Futterverwertung verbessern, die tägliche Gewichtszunahme steigern, den Gesundheitszustand der Tiere fördern oder Umweltemissionen reduzieren? Um möglichst tief gehende Einblicke in diese Bereiche zu erhalten, arbeiten wir mit Universitäten und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt zusammen. Und dieses umfangreiche wissenschaftliche Netzwerk macht es möglich, Daten mit unterschiedlichen Methoden zu erheben:

 

So verwenden wir im Rahmen unserer Spitzenforschung mit phytogenen Substanzen verschiedene Modelle und Datenbanken. Auf diese Weise suchen wir kontinuierlich nach neuen bioaktiven pflanzlichen Substanzen als Grundlage für eine neue Generation von phytogenen Produkten. Neben Laborversuchen mit bewährten Modellsystemen (z. B. C. elegans) werden neu identifizierte phytogene Substanzen und innovative Formulierungen auch in in-vitro-Versuchen getestet. Da Nachhaltigkeit einer unsere Kernwerte ist, verzichtet Delacon wann immer möglich und angebracht auf Tierversuche. Pharmakokinetische Analysen werden daher hauptsächlich an Caco-2-Zellen durchgeführt. Zur Überprüfung viel versprechender Resultate führt Delacon in-vivo-Versuche durch, etwa auf dem eigenen Versuchsbetrieb PNRC. Außerdem werden die Ergebnisse bei Feldversuchen in unterschiedlichen Regionen auf der ganzen Welt wiederholt.

 

Wissenschaftliche Daten: Die Grundlage für eine zootechnische Registrierung

 

Dank unserer wissenschaftlich fundierten Forschungsdatenbank hat Delacon als erstes und bisher einziges Unternehmen von der EU eine zootechnische Zulassung für phytogene Produkte erhalten: Zugelassen wurden Fresta® F für Absetzferkel und Biostrong® 510 EC für Geflügel. Diese Zulassung stellt den goldenen Standard für Futterzusätze dar und belegt die physiologischen Vorteile der Produkte für die Leistung der Tiere.

 

 

"Dank unseres wissenschaftlichen Ansatzes ersetzen wir Glauben durch Wissen."

© Delacon

 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Impressum & Datenschutzrichtlinie deaktivieren.
X