Presse

Presseinfos und -fotos

 
  • Jeetendra Verma
Delacon gründet neuen Standort in Indien

Phytogene Futterzusatzstoffe gelten als erstklassige Lösung in der Tierernährung. Ihre ganzheitlichen Vorteile rentieren sich weltweit. Um unterschiedlichen Märkten individuelle Lösungen bieten zu können, entwickelt sich das Netzwerk von Delacon rasch weiter. Kürzlich entschied der Pionier und Marktführer im Bereich phytogene Futterzusatzstoffe eine Zweigstelle in Indien einzurichten und engagierte Dr. Jeetendra Verma als Country Manager.

Auf Grund unterschiedlicher Trends wird in Indien ein Anstieg im Konsum von Fleisch und Fleischprodukten verzeichnet. Zum einen steigen sowohl das verfügbare Einkommen als auch das Bewusstsein für Proteinbedarf an. Zum anderen kann eine zunehmende Veränderung des Lebensstils, der Erwartungshaltung und dem Markenbewusstsein bei Lebensmitteln beobachtet werden. Die Konsumenten sind anspruchsvoller geworden und verlangen nach einer breiteren Palette an gesundheitsfördernden Lebensmitteln. Dadurch steigt auch der Bedarf an qualitativ hochwertigen nationalen und internationalen Lebensmitteln. Demzufolge sieht Delacon in diesem Markt ein hohes Potential für phytogene Futterzusatzstoffe und hat folglich einen Sitz in Bangalore, India eingerichtet.

 

Delacon etabliert phytogene Futterzusatzstoffe in Indien, Bangladesh, Sri Lanka und Nepal

Delacon hat im Oktober 2014 eine neue Zweigstelle in Indien eingerichtet. Dr. Jeetendra Verma wurde als Country Manager engagiert und ist für die geschäftlichen Entwicklungen von Delacon in Indien, Bangladesh, Sri Lanka und Nepal verantwortlich. "In Indien wurde ein neuer Trend erkannt. Konsumenten und Produzenten sorgen sich gleichermaßen um Lebensmittelsicherheit und der Bedarf an antibiotikafreien Lebensmitteln wie Milch und Fleisch steigt stetig an. Ich möchte diesen bevorstehenden Trend der phytogenen Futterzusatzstoffe entwickeln und dieses neue Konzept in Indien und den umliegenden Ländern aufbauen", erklärt Dr. Verma.

 

Country Manager mit hoher Expertise in der Geflügelindustrie und -wissenschaft

Dr. Jeetendra Verma ist DVM und PhD im Bereich Geflügelernährung mit Spezialisierung auf Mykotoxine. Er begann seine Karriere als Assistenz-Professor für Geflügelwissenschaft an einer landwirtschaftlichen Universität in Zentralindien. Im Jahr 1998 wechselte er in die Geflügelindustrie und hat reichlich Erfahrung in den Bereichen Futtermittelvermarktung, Futtermittelzusätze und veterinäre Gesundheitsversorgung gesammelt.


Bevor er ins Unternehmen Delacon eintrat, war Dr. Verma als General Manager von Elanco Animal Health tätig und kümmerte sich um den Markteintritt in Indien. Er hat Erfahrung im Bereich Lebensmittelsicherheit in Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen wie CODEX, FSSAI usw. Dr. Verma lebt in Bangalore, Indien, ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

 

 

 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Impressum & Datenschutzrichtlinie deaktivieren.
X