Phytogene Futtermittelzusatzstoffe im Aufschwung

 

Sie sind unter dem Namen phytogene Futtermittelzusatzstoffe, pflanzliche Futtermittelzusätze, phytogene Substanzen, sekundäre Pflanzenstoffe, ätherische Öle oder Kräuter bekannt – durch die Vielfalt stellt das Finden eines geeigneten Produktes eine Herausforderung dar.

Das Verbot antibiotischer Leistungsförderer innerhalb der EU (2006) führte zu einem globalen Umdenken. In den Vereinigten Staaten wir ab 2017 der subtherapeutische Einsatz medizinisch relevanter Antibiotika als Leistungsförderer verboten. Neben diesen Veränderungen unterstützen auch andere Markttreiber, wie die steigende Nachfrage der Verbraucher nach Lebensmittelsicherheit und „antibiotikafreien“ Produkten oder verschärfte Umweltauflagen, den steigenden Bedarf an pflanzlichen Futtermittelzusätzen.


Aufgrund der steigenden Nachfrage nach natürlichen Lösungen seitens Produzenten und Landwirte, investieren eine Vielzahl von Unternehmen in diesen vielversprechenden Markt. Dadurch wird es immer schwieriger, „Marketingprodukte“ von qualitativen, effektiven Zusatzstoffen zu unterscheiden.

Phytogenics

© Delacon

 
 

Bei der Auswahl von qualitativ hochwertigen phytogenen Futtermittelzusatzstoffen sollten folgende Faktoren im Entscheidungsprozess berücksichtigt werden:

 

  • Erfahrung ist ein ausschlaggebender Erfolgsfaktor.

    Seien Sie zurückhaltend, wenn ein Anbieter nur oberflächliche Expertise in der Entwicklung von phytogenen Produkten vorweist. 

    Delacon kann auf drei Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken. Seit rund 30 Jahren erforscht, entwickelt und produziert der Pionier und weltweite Marktführer Delacon rein pflanzliche Futtermittelzusätze und prägte dafür den Begriff „phytogene Futtermittelzusatzstoffe“.

  • Aussagekräftige Studien bestätigen die Wirksamkeit.

    Fragen Sie nach konkreten Studien und versuchen Sie die Wirkungsweisen des Produktes zu verstehen.

    Delacon betreibt ein eigenes Forschungszentrum, dem Performing Nature Research Center (PNRC). Darüber hinaus arbeitet Delacon mit Forschungspartnern aus der ganzen Welt in den Bereichen der Grundlagen- und Feldforschung zusammen.

  • Qualitativ hochwertige phytogene Produkte machen den Unterschied.

    Bei der Suche nach phytogenen Produkten sollten Sie darauf achten, dass Pflanzenextrakte mit verschiedenen Aktivsubstanzen enthalten sind. Diese besitzen breitere Wirkungsweisen im Vergleich zu chemischen, naturidentischen Einzelsubstanzen. Das ist den Synergieeffekten der Wirkstoffe innerhalb einer Pflanze zu verdanken.

    Delacon verwendet in den Produkten natürliche, aus Pflanzen gewonnene Extrakte, um Synergien der verschiedenen Aktivsubstanzen nutzen zu können.

  • Wirkung der Substanzen garantiert – zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort!

    Pflanzliche Futtermittelzusätze sollen ihre volle Wirkung am richtigen Platz entfalten: dem Verdauungstrakt des Tieres.

    Delaon nutzt einen patentierten Prozess der Mikroverkapselung, der die Aktivsubstanzen vor herausfordernden Bedingungen (z.B. Hitze) in der Verarbeitung und Lagerung.

  • Arbeiten Sie mit einem Expertenteam.

    Um eine optimale Tierproduktion sicherzustellen, sollten Sie mit einem Tierarzt und Ernährungswissenschaftlern zusammenarbeiten.

    Delacon erarbeitet mit Ihnen und Ihren Experten gemeinsam kundenindividuelle Lösungen, die auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten ist. 
Pflanzenextrakte

© Delacon

 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Impressum & Datenschutzrichtlinie deaktivieren.
X